Tema central
NUSO Nº Dezember 2016

Internationale Handelsabkommen – eine Herausforderung für die Gewerkschaften

Seit einigen Jahren werden neue Dynamiken auf dem Gebiet der internationalen Handelsabkommen deutlich. Eine Analyse dieser Prozesse hilft zu verstehen, wie Machtstrukturen auf neue Art und Weise etabliert werden und wie die Industrieländer neue Strategien einsetzen, um ihre weltweit zentrale Rolle bei der Akkumulation von Reichtümern abzusichern. Für die Gewerkschaftsbewegung bedeuten diese Veränderungen auch neue Herausforderungen. Eine der wichtigsten Fragen lautet, auf welche Weise Interventionen in globalen Akkumulationsketten möglich sind.

Internationale Handelsabkommen – eine Herausforderung für die Gewerkschaften
Este artículo es copia fiel del publicado en la revista Nueva Sociedad , Dezember 2016, ISSN: 0251-3552


Newsletter

Suscribase al newsletter