Tema central

Die transnationalen Konzerne sollen ihren Anteil zahlen! Wege zu einem neuen regionalen Steuerregime

Die heutigen Gesetze zur internationalen Unternehmensbesteuerung sind seit fast 100 Jahren in Kraft, was bereits ein deutlicher Hinweis auf die Hinfälligkeit des derzeitigen Systems ist. Mit der Zeit entstanden »Schlupflöcher« in der Gesetzgebung, die sich zur Steuervermeidung nutzen ließen. Innerhalb dieses Rahmens kann der Bericht der Unabhängigen Kommission für die Reform der internationalen Unternehmensbesteuerung (Independent Commission for the Reform of International Corporate Taxation, icrict) und die globale Kampagne »Die transnationalen Konzerne sollen ihren Anteil zahlen« als Versuch betrachtet werden, ein neues globales und sozial gerechteres Besteuerungssystem zu etablieren.

Die transnationalen Konzerne sollen ihren Anteil zahlen! / Wege zu einem neuen regionalen Steuerregime

Originalversion: Dieser Artikel wurde in Nueva Sociedad Nr. 264, 7-8/2016, veröffentlicht. Übersetzung: Tim Jack. Revision: Kirsten Mamerow.